Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Wenn die Schneeflocken locken

Schneeschuhwandern und Mondscheinrodeln

Bald ist es wieder soweit: Die Quecksilbersäule sinkt langsam in den Minusbereich, am Himmel türmen sich dichte Winterwolken und in der Luft liegt dieser ganz besondere Duft.
Dann fallen still und heimlich die ersten Flocken. Draußen macht sich Ruhe breit, doch in den Häusern herrscht Aufregung. Wenn sich die Natur ihren weißen Mantel überwirft, beginnt nämlich die Winter-Aktiv-Saison. Und die hat es im Ahrntal in sich!

Schneeschuhwandern: Sepp nimmt Sie mit

Haben Sie die Winterlandschaft schonmal mit Schneeschuhen bezwungen? Wenn nicht, sollten Sie das unbedingt versuchen. Schneeschuhwandern ist nicht nur gesund, sondern auch ein bezauberndes Erlebnis. Im Pulverschnee versinken, die ruhevolle Landschaft bewundern und die einzigartige Stimmung genießen. Schließen Sie sich am besten Hausherr Sepp an. Einmal pro Woche nimmt er Sie mit zu einer Tour im Naturpark Riesenferner-Ahrn. Seine geführten Ausflüge sind auch für Anfänger geeignet – unbedingt dabei sein!

Rodeln im Mondschein

Lust auf eine spannende Rodelnacht? Wenn der Mond rund und hell am Himmel steht und die Landschaft in sein goldenes Licht taucht, ist im Ahrntal Mondscheinrodeln angesagt. Auf den Naturrodelbahnen in Weißenbach oder am Klausberg können Sie dann den beliebten Winterspaß entdecken. Geheimnisvoll, romantisch, bezaubernd: Ausprobieren lohnt sich! Gegen die kalten Füße hilft ein Schnapsl auf der Hütten.
 
30.10.2018Hotel Alte Mühle
 

In sich kehren

Ruhe finden & durchatmen

„Ich habe keine Zeit!“ Ein Satz, den wir heutzutage leider viel zu oft zu Ohren bekommen oder gar von uns geben. Jeder von uns versucht Zeit zu sparen. Doch trotz des vermeintlich „optimierten Zeitmanagements“ haben wir nicht wirklich mehr Zeit ...
11.10.2019Hotel Alte Mühle
 
 
 
Details
 
 
 

Für alles ist ein „Kraut“ gewachsen

Quendel, Brennnessel & Co.

Man muss keine Kräuterhexe sein, um die wunderbaren Schätze der Berge zu erkennen. Sie wachsen nahezu an jedem Wegesrand und betören mit ihrem lieblichen Duft und magischen Farben. Fast schon unglaublich wie viele Kräuter es gibt und vor allem, ...
20.08.2019Hotel Alte Mühle
 
 
 
Details
 
 
 

Durchatmen - Frische Bergluft

Die Berge haben nicht nur etwas poetischen und Erhabenes. Sie geben einem auch das Gefühl von Freiheit, frei durchzuatmen, Ruhe und Erholung zu finden. Zudem schärft Bewegung in den Bergen den Geist und füllt die Seele mit Ruhe. 
27.06.2019Hotel Alte Mühle
 
 
 
Details