Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Der Mensch lebt nicht von Brot allein

aber köstlich ist es trotzdem

Die Shanidar-Höhle in Kurdistan. Eine Gruppe Neanderthaler sitzt um ein Feuer. Neugierig schnuppern sie am glühend heißen Stein, der darin liegt. Ein verführerischer Duft steigt auf, als sie gemahlene Wildgerste mit Wasser vermischen und kleine Fladen formen. Das wird ein Festmahl! So oder so ähnlich dürfte es wohl gebacken worden sein, das allererste Brot der Menschheitsgeschichte. 
Heute, ganze 40.000 Jahre später, ist Brot ein fixer Bestandteil unseres Lebens. Nicht nur am Frühstückstisch, sondern auch im Sprachgebrauch. Unglaubliche fünfhundert Sprichwörter und Redewendungen kennt das deutsche Sprichwörter-Lexikon zu Thema Brot. Nomen est omen: Es wäre schon ein wenig seltsam, wenn wir hier in der Alten Mühle nicht auch eine besondere Beziehung zum Brotbacken hätten. Besonders Chef Sepp hat eine Schwäche für Krumen und Krusten, für Kerniges und Köstliches. Seine Leidenschaft für richtig gutes Brot treibt ihn Tag für Tag früh aus den Federn: „Ein guter Tag beginnt mit einem guten Frühstück, und dazu gehören unsere hausgemachten Spezialbrote“. Wann immer es die Zeit zulässt, greift Sepp persönlich zur Teigschüssel und formt mit viel Hingabe seine legendären Kastenbrote und Vinschgerlen. 

Apropos: Letzteres ist hier bei uns in Südtirol fast schon heilig. Die flachen Brote werden aus Weizen-Sauerteig, Hefe und der typischen Gewürzmischung gebacken, in der sich je nach Region mal mehr, mal weniger Schabzigerklee, Fenchel, Kümmel und Koriander befinden. Ganz eng verwandt mit dem Vinschgerle ist das Schüttelbrot, ohne welches eine original Süditiroler Jause – die Marende – eben keine Marende wäre. 

Wir geben es zu, ein bisschen gemein ist es schon, euch hier den Mund wässrig zu machen. Da hilft nur eines: Bucht schnell euren Herbst-Urlaub bei uns in der Alten Mühle – Brotbackkurs mit Chef Sepp inklusive. Wie wäre es zum Beispiel hiermit
 
12.08.2021Hotel Alte Mühle
 

Der Mensch lebt nicht von Brot allein

aber köstlich ist es trotzdem

Die Shanidar-Höhle in Kurdistan. Eine Gruppe Neanderthaler sitzt um ein Feuer. Neugierig schnuppern sie am glühend heißen Stein, der darin liegt. Ein verführerischer Duft steigt auf, als sie gemahlene Wildgerste mit Wasser vermischen und kleine ...
12.08.2021Hotel Alte Mühle
 
 
 
Details
 
 
 

Pressknödel

Zutaten für 4 Personen

150 g schnittfestes Weißbrot oder Knödelbrot
100 g Graukäse oder Gorgonzola
ca. 100 ml Milch
2 Eier
1 El Salz
1 El Mehl
100 g Butter zum Anbraten

Das Weißbrot in kleine Würfel schneiden und in eine ...
25.05.2021Hotel Alte Mühle
 
 
 
Details
 
 
 

Mama macht das schon!

Eine Hommage an den wichtigsten Menschen im Leben

Jahr für Jahr wiederholt sich ein seltsames Ritual:  Erwachsene Männer (und Frauen natürlich) strömen in die Blumenläden und Patisserien, um anschließend mit Blumen und Konfekt bestückt vor Mutters Türschwelle zu stehen, ein paar verlegene ...
06.05.2021Hotel Alte Mühle
 
 
 
Details