Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Meine Gastgeber mit Tiroler Herzblut

Familie Wolfsgruber des Hotels Alte Mühle

Was erwartet mich bei meinem „Urlaub mit Herzblut“? Das erfahre ich bereits bei meiner Ankunft im Hotel Alte Mühle. Beim Betreten des Hauses spüre ich gleich die familiäre Atmosphäre. Die Liebe zum Detail und zur Südtiroler Tradition. Das Hotel ist keine 4*-Bettenburg, wie man sie sonst oft aus Katalogen kennt. Vielmehr ist es ein kleines Refugium zum Wohlfühlen. Wo der Gast noch König ist. Das merkt man auch bei der freundlichen Begrüßung an der Rezeption. Gastgeberin Beatrice empfängt mich mit einem Lächeln. Ganz persönlich und aufrichtig. Hier beginnt der Urlaub, so wie er soll. Ehrliche Worte, gepaart mit einer Gastlichkeit, die von Herzen kommt.
Das „Tiroler Herzblut“ zieht sich wie ein roter Faden durch meinen Urlaub. Angefangen von den einheimischen Mitarbeitern, die mir jeden Wunsch von den Augen ablesen, bis hin zur regional-mediterranen Küche von Gastgeber Sepp. Man merkt sofort, dass er sein Handwerk versteht. Dass er hier aufgewachsen ist und größten Wert auf qualitativ hochwertige und frische Produkte aus der Umgebung legt. Seine Leidenschaft spiegelt sich auf den Tellern aus edlem Porzellan wider. Sowohl in den Tiroler Spezialitäten, als auch bei italienischen Gerichten. Das ist wahrer Luxus von heute!