Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Abenteuer Hochseilgarten

Erlebnis - Spaß - Adrenalin im Ahrntal in Südtirol
Von Baum zu Baum – seit Tarzans jüngsten Tagen ist das zu einem besonderen Kick, zu Fun und Spaß für Groß und Klein geworden. In Steinhaus im Ahrntal, genau gegenüber den mächtigen Gletschern der Zillertaler Alpen, ist ein einzigartiger Hochseilgarten entstanden. Die Anlage „Enzwaldile“ in Steinhaus ist die modernste und jüngste ihrer Art in Südtirol. Neueste, hochmoderne Sicherungssysteme von Edelried werden dort verwendet. Die Karabiner, die in die Seile eingehängt werden, kommunizieren untereinander. Es ist nicht möglich, einen dieser Karabiner auszuhängen, ohne dass der zweite Karabiner eingehängt ist. Es wurden im Enzwaldile mehr als fünf Kilometer Seile verlegt und auf diese Weise 111 uralte Lärchen und Fichten wie mit einem engmaschigen Spinnennetz untereinander verbunden. So entstanden 80 Elemente und Plattformen auf neun Parcours mit ganz unterschiedlichen Anforderungen. Es gibt 18 Seilrutschen und Zip-Lines, einen Basejump und zweimal geht es über den rauschenden Bach. Gerade entsteht ein Mini-Flying-Fox-Parcours für Kinder. Egal ob für Kinder oder Erwachsene, ob für Schulklassen oder Mitarbeiter von Unternehmen, ob für Führungskräfte oder Kunden von Firmen, ob für Vereine oder Organisationen– der Hochseilgarten im Enzwaldile im Ahrntal ist in jedem Fall Abenteuer und Fun. Doch dort geht es auch um Grenzerfahrungen, um Risikobereitschaft, um Selbstmotivation, um Gruppendynamik, Unterstützung und Verständnis. Die verschiedenen Parcours können allein oder unter Anleitung begangen werden. Und sie können im Zusammenhang mit bodennahen Team-Trainingseinheiten, mit kooperativen Abenteuerspielen und Interaktionsübungen kombiniert werden.